Bonbons gegen Mundgeruch

Pfefferminzbonbons

Pfefferminzbonbons eignene sich durch ihren starken Geruch besonders um Mundgeruch zu überdecken

Ich kenne Pfefferminzbonbons nur von meinem Großvater. Man konnte immer davon ausgehen, dass er ein paar Bonschis in der Tasche hat. Für üblen Mundgeruch nach dem Essen war also immer ein Bonbon parat. Dies ist auch der einzige Fall bei dem ein Pfefferminzbonbon wirklich Sinn macht. Er überdeckt mit seinem Geruch die schlechte Atemluft und verwandelt diese in metholige Frische. Achten Sie darauf nur zuckerfreie Bonbons zu verwenden, da sie ihren Zähnen sonst keinen Gefallen tun.

Positiver Nebeneffekt

Ähnlich wie beim Kaugummi kauen hat das Lutschen von Bonbons einen positiven Nebeneffekt. Durch die Mundaktivität wird die Speichelproduktion angeregt. Dies wiederum führt dazu, dass Essensreste und unerwünschte Bakterien schneller aus dem Mundraum abtransportiert werden können.