Die Mundgeruch Notbremse

Mundgeruch ist eine Thema, welches bewusst und über einen längeren Zeitraum angegangen werden muss. Dennoch gibt es Situationen, in denen man so schnell wie möglich eine bessere Atemluft erreichen muss. Mit diesen paar Schritten verbessern Sie Ihren Atem innerhalb weniger Minuten.

Schritt für Schritt gegen Mundgeruch

  1. Spülen Sie Ihren Mund kräftig mit Wasser aus.
  2. Reinigen Sie Ihre Zahnzwischenräume gründlich mit Zahnseide und einer Interdentalbürste.
  3. Reinigen Sie Ihre Zunge mit einem Zungenreiniger. Gehen Sie dabei auch weit genug in den hinteren Bereich der Zunge.
  4. Putzen Sie nun ordentlich die Zähne (2-3 Minuten), nutzen Sie dazu am besten eine elektrische Zahnbürste.
  5. Abschließend verwenden Sie eine Mundspülung.

Ihr Mund- und Rachenraum ist nun so gut gereinigt, dass der Mundgeruch durch Speisereste und Bakterien temporär beseitigt sein sollte.

Davon ausgenommen sind natürlich faulende Zähne. Diese müssen auf jeden Fall durch einen Zahnarzt behandelt werden. Auch Bakterien in schwer zugänglichen Zahnfleischtaschen sollten Sie durch einen Zahnarzt entfernen lassen. Anschließend ist eine regelmäßige, gewissenhafte Zahnpflege pflicht!