Gesunde Darmflora

Zwar ist dies den meisten Menschen nicht bekannt, jedoch kann Mundgeruch oft auch durch eine gestörte Darmflora entstehen. Zwischen der Mundflora und der Darmflora gibt es eine direkte Verbindung. Die Ursache für Mundgeruch aufgrund einer gestörten Darmflora rührt daher, dass der Körper sozusagen über den Mund entgiftet. Wird der Darm durch Giftstoffe im Körper stark belastet, ist er bestrebt, diese wieder auszuscheiden. Dies geschieht nicht zuletzt auch über den Mundraum. Übel riechender Atem ist die Folge.

Darmreinigung zur Behandlung des Mundgeruchs

Mithilfe einer Darmreinigung können Sie dem Mundgeruch zu Leibe rücken. Leiden Sie zu dem Mundgeruch auch noch an einem schlechten Körpergeruch, kann das ein Hinweis auf eine Übersäuerung sein. Auch dies belastet den Darm stark und führt zu Mundgeruch. Entgiften Sie Ihren Darm und Entsäuern Sie diesen, falls notwendig, zusätzlich. Dies regeneriert Ihre Darmflora, die Sie anschließend gesund halten sollten, damit der Mundgeruch keine Chance mehr hat.