Tee gegen Mundgeruch

Gute Nachrichten für alle Teetrinker. Schwarzer und grüner Tee hilft in zweierlei Hinsicht gegen Mundgeruch. Dies wurde bereits durch mehrere Studien belegt.

Polyphenole hemmen das Bakterien-Wachstum

Für üblen Geruch im Mund sind häufig Bakterien verantwortlich, die unter Sauerstoffabschluss leben und dabei schwefelhaltige Substanzen produzieren. Speziell weiter hinten auf der Zunge oder in versteckten Zahnfleischtaschen kommen diese Bakterien vermehrt vor. Die im Tee enthaltenen Polyphenole sorgen dafür, dass das Wachstum und die Produktion der übelriechenden Substanzen gehemmt wird.

Schwarzer Tee gegen Plaque

Schwarzer Tee hat noch einen weiteren positiven Nebeneffekt. Er hilft nicht nur, das Bakterienwachstum zu hemmen, sondern wirkt auch noch gegen die Bildung von Plaque. Die chemischen Stoffe, die dafür verantwortlich sind, sind die so genannten Theaflavine.